Johannisbrotbaum

Startseite
Pflanzenpflege - Pflanzanleitung für:
Pflanzen und Samen aus Spanien & Co.
Bäume, Palmen und Sträucher
Exotische Früchte
Blumen
Pflanzen
Kräuter und Gewürze
Blumen + Stauden
Kürbisse
Bilder + Fotos
Blumenbilder-Galerie
Hibiskus
Empfohlene Seiten
Sonnenseite
Tierbilder
Babygalerie
Buddha Beach
Geld Anlagetipps
Arbeit in Spanien
Kolloidales Silber
Über Nachtkerzenöl
Goldbarren Preise+Tipps
Nahrungsergänzungsmittel + Infos
Granatapfel
Schnitt Johannisbrotbaum bzw. Schneiden:
Ich muss sagen, in all den Jahren hier in Spanien, habe ich es nocht nicht gesehen, dass ein alter Algarrobo Baum in den Bergen, beschnitten wurde. Die dürren Äste fallen von selber ab und die Bäume hängen jedes Jahr auf's Neue voller Johannisbrotschoten.
Bei unserem jungen Algarrobo im Garten hingegen bin ich gerade im Frühjahr immer kräftig am Schneiden, da junge Zweige stark austreiben und wachsen. Man kann den Baum dadurch gut in eine Form bringen, da die erste Ernte der Carobs erst nach ca. 6-7 Jahren folgt. Ist der Baum nicht veredelt, zwittrig oder männlich - gibt's gar keine Ernte ;-).
Verwendungszweck Johannisbrot Schote - Carob:
Tierfutter
Kakao-Ersatz (Carobpulver - ist glutenfrei, lactosefrei, hefefrei)
Carob Pulver in Schokolade
Backzusatz
Naturprodukt als Nahrungsergänzung
Johannisbrotkernmehl wird als Zusatz in zB. glutenfreien Lebensmitteln verwendet und auch als Biovegan bezeichnet.
 
Nahrungsergänzung und Vitamine
---> HIER <---
 
Hinweis zum Copyright
reife Johannisbrot Schote
Wichtige Bestandteile der Carob - Schote:
Kohlenhydrate -
Fruchtzucker,
Ballaststoffe reichlich
Fettgehalt nur etwa 1 %
Vitamin A + C
Calcium + Eisen
Tipp:
Die alten Spanier im Campo kauen bei leichten Magenproblemen das Fruchtfleisch der Carob Schote!
Hauptlieferant für Carob Schoten:
Spanien steht, mit knapp der Hälfte, weltweit an der Spitze bei der Johannisbrot Ernte und als Lieferant!
   
Sonnenportal - das unterstützende Team von  Pflanzen-Samen.eu
     
         
Johannisbrotkerne - Mehl